Mandelkäse…so lecker…

Also ich brauch ja keine „Ersatzprodukte“. Ich finde die Welt ist, auch ohne „so tun als ob“  voll von leckeren Sachen. Diesen Analogkäse und Saitanbierschinken versteh ich nicht so ganz.

Dieser Mandelkäse ist aber ein eigenständiges Ding, wie Tofu. Ich finde er hätte sogar einen eigenen Namen verdient. Bislang ist mir noch nichts Gutes eingefallen. Wenn wer nen super Vorschlag hat möge er sich mit mir in Verbindung setzen!

Ich habe einfach mal 2 verschiedene gemacht.

Wir brauchen:

  • 200 gr angekeimte oder überNacht eingeweichte Mandeln
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Saft einer kleinen halben Zitrone
  • 3 El Olivenöl
  • Salz und extra Wasser (ca 60ml) zum pürieren
  • Kurkuma und Rosmarin für den gelben Käse
  • Schwarzkümmel für den hellen Käse

Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Ich stelle mir da fürs nächste Mal Nüsse vor. Oder Bockshornklee. Oder Basilikum. Oder Liquid Smoke (oder tatsächlich im Dämpftopf anräuchern). Ach ja ich wüsste da schon was…

IMG_2359

Einfach Alles zusammen pürieren mit gewünschtem Würzen und abhängen. Ein Tuch ins Sieb und rein die Mandelmasse. durch den Wasserverlusst gewinnt der Käse an konsistenz und an Geschmack.

Nach 12 Stunden in den Backofen. Für 25 Minuten bei 160 Grad für etwas weichere, cremige Konsistenz. Für ein krümeligeres, härteres Ergebnis bei 180 Grad für 30- 35 Minuten.

Die Konsistenz lässt sich auch durch Zugabe von eingeweichten Cashewkernen zu den Mandeln cremiger und strechfähiger machen.

Eine echt tolle Sache für Salate – da hab ich gerne manchmal echt was Eiweißhaltiges.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s