Quinoa Pizza mit Süßkartoffeln Hokkaido und Basilikum-Cashew Pesto

Ich hatte es schon wieder vergessen wie schön es ist Pizza zu essen und sich danach nicht zu fühlen wie ein augedunsener Kürbis. Ich glaube dieses Privileg sich nach zu viel Weizenprodukten normal zu fühlen genieße ich schon seit 15 Jahren nicht mehr. Klar man kann anderes Mehl nehmen. Dinkel oder Glutenfreies tuts auch. Vielleicht bin ich da aber schon psychisch so gestört, dass mein Körper aufquillt obwohl er gar keinen Grund dazu hat. Vielleicht liegts auch daran, dass Pizza echt gut schmeckt und man einfach immer zu viel davon isst und sich danach schrecklich fühlen muss, denn egal was: was zuviel ist ist nicht gut. Aber dieses Rezept ist echt der Hit. Ich habe mir den Bauch vollgeschlagen und war danach tasächlich noch in top Zustand.

Also langes Gejammer und nun das Rezept:

Teig:

  • 1 Glas Quinoa (über Nacht in Wasser eingeweicht)
  • 1 Tl Salz
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 El Olivenöl

IMG_1996[1]

Belag:

  • 3 Große Tomaten
  • 1/2 Süßkartoffel
  • 1/4 Hokkaidokürbis
  • 1/4 Rote und gelbe Paprika
  • 1 kleine Rote Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Handvoll Cashewkerne geröstet
  • Basilikum, Thymian, Rosmarin,
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

IMG_1998[1]

 

Quinoa absieben das Einweichwasser auffangen. 1/4 Glas Einweichwasser, den Quinoa und die restlichen Zutaten im Zerkleinerer pürieren. Gleichmäßig auf einem Backblech ausstreichen (bei mir hat die Masse für 2 Pizzen gereicht) und bei 180 °C  knappe 15 Minuten auf backen. Danach wenden und nochmal 10-15 Minuten backen.

Jetzt ist der Boden bereit zum Belegen.

IMG_2003[1]

Die Tomaten mit kleingeschnittenem Rosmarin, Thymia, einer halben Knoblauchzehe Salz und Pfeffer pürieren und auf der Pizza verteilen.

Das Gemüse in feine Scheiben schneiden und verteilen. Nochmals 15 minuten backen.

Die Cashewkerne hacken mit feingeschnittenem Basilikum, Knoblauch sowie Olivenöl und Salz mischen und zu Schluß auf der fertigen Pizza verteilen.

IMG_2010[1].JPG

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s